Mit einem Prototyp des Airbus A350-1000 versucht Airbus ein neues System zu testen. Mit diesem soll das Flugzeug automatisch abheben können ohne, dass die Piloten den Sidestick bewegen müssen.

 

Autonome Technologien

Am 18. Dezember 2019 fanden acht Testflüge innerhalb von viereinhalb Stunden auf dem Flughafen Toulouse-Blagnac statt. An Bord des Flugzeuges befanden sich zwei Piloten und drei Ingenieure. Airbus entschied sich bewusst für die neue Bilderkennungstechnologie, anstatt auf das herkömmliche ILS oder Funknavigationsmethoden zurückzugreifen.

Dabei handelt es sich um ein visionsbasiertes System namens ATTOL, dass die Mittellinie der Startbahn verfolgt ohne dass die Piloten den Sidestick bewegen müssen.

Der Airbus Testpilot Kapitän Yann Beaufils erklärt, dass der Autopilot beim „Rollen“ sowie während des Wartens auf die Freigabe der Flugsicherung angeschaltet bleibt. Sobald die Schubhebel in Startposition gebracht werden, beschleunigt das Flugzeug und hebt die Nase automatisch m richtigen Zeitpunkt auf eine angemessene Neigung.

Ein Meilenstein der Technik

Das im Juni 2018 gestartete ATTOL-Projekt ist einer der technologischsten Demonstrationen, die Airbus im Bereich der Autonomie bisher getestet hat. Nach den erfolgreichen Tests will Airbus bis Mitte 2020 weitere Tests vornehmen.

Airbus versichert dennoch, dass die Aufgabe des Systems darin besteht die Piloten zu unterstützen und nicht zu ersetzen. So können Piloten in unvorhergesehenen Situationen entlastet werden und sich besser auf andere wichtige Entscheidungen konzentrieren.

 

Zukunft

Dennoch ist klar in welche Richtung die Entwicklung geht, ausschließen kann man in Zukunft Flugzeuge mit nur einem Piloten nicht. Auch Boeing beschäftigt sich mit solchen Systemen. Es ist also eine Frage der Zeit bis Flugzeuge mit nur einem Piloten oder sogar ganz ohne Piloten fliegen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.