Die Fluggesellschaften fahren schrittweise ihren Betrieb wieder hoch. Aber was passiert überhaupt mit den Ticketpreisen?

Das hochfahren bzw. der Neustart der Luftfahrtindustrie wird viel Zeit und Kosten in Anspruch nehmen, sodass die Kapazität erstmal knapp bleibt. Wie lange der Neustart dauert ist kaum vorhersagen, wahrscheinlich ist es eine Frage von Jahren bis das Niveau, das auch vor Corona herrschte, wieder erreicht wird.

 

Keine sichere Prognose möglich

Eine Prognose abzugeben, die einigermaßen stimmt, ist zum Zeitpunkt sehr schwierig. Nach dem „Shutdown“ der Luftfahrt ist nicht klar, welche Vorschriften für Airlines gelten und wie die Passagiere reagieren werden.

Möglicherweise müssen auch Airlines mit niedrigen Ticketpreisen die Kunden animieren überhaupt wieder zu fliegen. Für Airlines wie die der Lufthansa, ist es sicherlich sehr schwierig dort mitzuhalten. Vielleicht wird es aber dennoch da und dort Tiefpreise geben, um die Nachfrage anzukurbeln und die Flieger zu füllen. Die Vorgehensweise ist aber für viele Airlines eher nur begrenzt möglich, da der finanzielle Spielraum der Airlines nach der Corona Krise nicht allzu groß sein wird.

Einige Veränderungen

Fakt ist: Einige Fluggesellschaften werden vom Markt verschwinden und es wird zu einer Konsolidierung kommen. Weniger Anbieter bedeutet weniger Wettbewerb und meistens höhere Preise.

Des Weiteren müssen sich viele Fluggesellschaften auch in Zukunft noch mehr einschränken, es werden weniger Flüge stattfinden und weniger Ziele angesteuert. Ein weiteres Indiz für höhere Preise.

Das der Virus von heute auf morgen verschwindet ist sehr unwahrscheinlich. Es wird auch weiterhin neue Vorschriften geben. Diese umzusetzen kostet die Airlines auch zusätzliches Geld – dies treibt ebenso die Preise nach oben.

 

All das bedeutet, dass Sie sich in den nächsten Jahren in erster Linie auf höhere Preise einstellen sollten. Viel mehr kann man dazu aktuell noch nicht prognostizieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.